Kanzleiblog.

Steuerrecht

Das deutsche Steuerrecht ist ein Teilbereich des öffentlichen Rechts, dass der Festsetzung und Erhebung von  Steuern dient. Eine Festsetzung der Steuern und die Erhebung der Steuern werden durch die Abgabenordnung geregelt. Die Abgabenordnung enthält die wesentlichen Grundlagen des Verfahrens für die Besteuerung. Das sogenannte materielle Steuerrecht demgegenüber bestimmt die Höhe einer Steuerschuld. Diese findet ihre gesetzliche Grundlage in zahlreichen Einzelgesetzen. Zum Beispiel im EStG, UStG etc.

Die  Finanzverwaltung ist der Teil der öffentlichen Verwaltung, der für die Erhebung und die Festsetzung von Steuern zuständig ist. Eine Ausnahme hiervon sind die Zölle und Verbrauchsteuern, für sie ist die Bundeszollverwaltung zuständig. Die Finanzgerichte haben zur Aufgabe Rechtsschutz gegen Steuerbescheide zu gewähren.  Einfluss auf die Rechtsprechung der Finanzgerichte und des Bundesfinanzhofs nimmt im zunehmenden Maße das EU-Recht und der EuGH.

Einkünfte aus Gewerbebetrieb § 15 EStG Die Einkünfte aus einem Gewerbebetrieb gehören zu den sogenannten Gewinneinkünften gemäß § 2 Abs. 2 Nr. 1 EStG. Liebhaberei und Gewinnerzielungsabsicht. Weitere Gewinneinkünfte sind die Einkünfte aus selbständiger Tätigkeit und die Einkünfte aus Land-und Forstwirtschaft. Nach § 15 Abs. 2 S. 1 EStG ist ein Gewerbebetrieb eine selbstständige, nachhaltige […]

Steuerliche Maßnahmen zur Berücksichtigung der Auswirkungen des Coronavirus Das Bundesministerium der Finanzen hat weitere steuerliche Maßnahmen zur Berücksichtigung der Auswirkungen des Coronavirus (COVID-19/SARS-CoV-2) beschlossen. Im Einvernehmen mit den obersten Finanzbehörden der Länder wurden Regelungen erlassen, die für die Folgen der Corona-Krise betroffenen Steuerpflichtigen steuerliche Erleichterung vorsehen. Steuerforderungen können zinslos gestundet werden Zur Vermeidung von unbilligen […]

Steuererleichterungen wegen Corona Die Finanzverwaltung reagiert mit Steuererleichterungen für Unternehmen. Anleitung zur Erstattung der Umsatzsteuer-Sondervorauszahlung: Die Finanzämter in Nordrhein-Westfalen setzen auf Antrag (aav_ust_sondervorauszahlung_2020)  die Sondervorauszahlungen für Dauerfristverlängerungen bei der Umsatzsteuer für krisenbetroffene Unternehmen bis auf Null fest. Um eine schnelle Bearbeitung des Antrags zu gewährleisten, empfiehlt das Ministerium der Finanzen des Landes Nordrhein-Westfalen diesen Unternehmern […]

Steuererleichterungen wegen Corona Pandemie Die Finanzverwaltung für Nordrhein-Westfalen reagiert auf die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona Pandemie. Anträge auf zinslose Stundung Einkommensteuer, Körperschaftsteuer, Umsatzsteuer Die Finanzverwaltung hat verschiedene Maßnahmen zur Steuererleichterung wegen der Corona Pandemie bereits umgesetzt. So können Anträge auf zinslose Stundung der Einkommensteuer und Körperschaftsteuer und Umsatzsteuer gestellt werden. Zugleich können Anträge auf Herabsetzung […]

Verzinsung von Steuern – Steuernachforderung und Steuererstattung Der Steuerberater verpflichtet sich gegenüber seinem Mandanten, dem Steuerpflichtigen, aufgrund des Steuerberatungsvertrags vollständig und umfassend zu beraten. Ein Steuerberater hat im Rahmen seines Mandats die Mandanten über alle bedeutsamen steuerlichen Einzelheiten und deren Folgen zu unterrichten. Hierzu gehören auch die Fragen der Verzinsung von Steuernachforderungen und  die Frage […]

Trennung und Steuern: Aufteilung einer nach der Trennung fällig gewordenen Steuerschuld auf der Grundlage fiktiver getrennter Veranlagung der Ehegatten Die Trennung der Eheleute hat grundlegende Bedeutung für die Angelegenheiten im Familienrecht. Die Trennung bestimmt etwa die Berechnung von  Zugewinn oder Unterhalt, wirkt sich aber auch auf das Steuerrecht bezüglich der Einkommenssteuer der Eheleute aus: Der […]